Begegnungsstätte

LEBENSRÄUME GESTALTEN

Betroffene finden Hilfe im Begegnungsraum

Die Anlaufstelle des Plan B e.V. öffnet einen Raum für Menschen mit Persönlichkeitsstörungen, in dem es möglich ist, sich willkommen zu fühlen, den Druck der persönlichen psychischen Belastung abzubauen und mit anderen Betroffenen ins Gespräch zu kommen. Über die absichtslose und wertschätzende Begleitung des erfahrenen Fachpersonals wird es vorstellbar, einzeln und gemeinsam mehr Lebensqualität trotz und mit Trauma- und anderen negativen Erfahrungen zu erlangen.

Es werden niederschwellige Angebote vorgehalten, um die Hemmschwelle mit anderen in Kontakt zu gehen möglichst klein zu halten und den Zugang auch für Menschen mit z.B. sozialen Ängsten zu erleichtern. Dazu gehört ein Offener Treff, in dem Kaffee oder Tee getrunken, Zeitung gelesen oder einfach nur Zuflucht gesucht werden kann.

Termine Forum 2021

Immer Dienstag um 18 Uhr

2.2.      via Zoom
2.3.      via Zoom
6.4.      via Zoom
4.5.      im Plan B, Neutorstraße 29, Schweinfurt
1.6.      im Plan B, Neutorstraße 29, Schweinfurt
6.7.      im Plan B, Neutorstraße 29, Schweinfurt
3.8.      im Plan B, Neutorstraße 29, Schweinfurt
7.9.      im Plan B, Neutorstraße 29, Schweinfurt
5.10.    im Plan B, Neutorstraße 29, Schweinfurt
9.11.    im Plan B, Neutorstraße 29, Schweinfurt
7.12.    im Plan B, Neutorstraße 29, Schweinfurt

Änderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben

FÜR BETROFFENE

Diese Angebote bieten wir in der Begegnungsstätte

Tagesstrukturierende Angebote

Frühstück und Café findet an mehreren Wochentagen in der Begegnungsstätte statt. Hier ist es möglich, in geschütztem Raum mit anderen Bewohnern in Kontakt zu kommen und auch am Umgang mit zwischenmenschlichen Beziehungen zu arbeiten. Es besteht die Möglichkeit, Termine mit BetreuerInnen zu besprechen und dringende Themen kurz anzusprechen. Das Angebot von Frühstück und Café soll dazu da sein, einfach anzukommen und sich zugehörig zu fühlen, ohne große Anforderungen erfüllen zu müssen.
Es wird ein geringer Kostenbeitrag für das Frühstück erhoben, der nur in die Frühstückskasse fließt. Es muss aber nichts verzehrt werden, jede/r darf auch nur so kommen.

Das Abendessen findet derzeit einmal wöchentlich statt. Hierzu trägt sich immer eine Person freiwillig ein, um mit Unterstützung der Hauswirtschaftskräfte für andere BewohnerInnen zu kochen und dann gemeinsam zusammen zu essen. Es besteht die Möglichkeit, sich Fähigkeiten beim Einkaufen und Kochen mit professioneller Hilfe zu erarbeiten und diese dann im eigenen Haushalt anzuwenden.

Gemeinsame Freizeitaktivitäten

Die BewohnerInnen können jederzeit die Möglichkeit nutzen, Interesse an Freizeit-, Kreativ- oder Sportmaßnahmen anzumelden oder selbst etwas in dem Bereich anzubieten. Während der offenen Gruppen kann besprochen werden, wann etwas stattfinden soll, ob BetreuerInnen oder BürgerhelferInnen begleitend gebraucht werden oder ob ein/e TeilnehmerIn die Verantwortung für die Maßnahme bzw. die Gruppe übernimmt. Weitere Eckdaten werden dann über das White Board bekannt gegeben und InteressentInnen können sich eintragen. Von Kinobesuchen über Kegeln, gemeinsame Ausflüge, Schwimmen oder Themenabende – hier ist Raum für alle möglichen Vorschläge.

Unsere ehrenamtlichen Bürgerhelferinnen und Ex-In Genesungsbegleiter bieten auch konkrete Aktionen, wie Städtetouren oder Klangschalen Massage an.

Forum

Einmal monatlich findet ein Forum in den Räumen des Plan B statt. Dazu sind alle BewohnerInnen des Plan B, sowie die BürgerhelferInnen und die MitarbeiterInnen eingeladen, um Wünsche, Fragen und Bedürfnisse auszutauschen und neue Ideen zu entwickeln. Hier ist Raum für aktuelle Themen, außerdem können neue Gruppen und Veranstaltungen geplant werden. Wer sich während der laufenden Angebote des Plan B sonst nicht begegnet, hat hier die Möglichkeit, sich kennenzulernen.

Im Anschluss an das Forum gibt es in der Regel noch ein kurzes, unverbindliches Beisammensein und ein kleines leckeres Abendessen.

Arbeitstherapie & berufliche Qualifikation

Beim Arbeitstherapieprojekt können Fähigkeiten erlernt werden, um im eigenen Wohnumfeld besser zurecht zu kommen. Hilfe zur Selbsthilfe ist der Gedanke, der dahintersteckt. Wir bieten Möglichkeiten an, handwerkliche Fähigkeiten zu erwerben, beispielsweise Tapezieren, Spüle anschließen, Regale aufhängen usw.  Die Anforderungen, die in einer eigenen Wohnung auf einen zukommen, können sehr vielfältig sein.
In unserer Werkstatt stehen verschiedene Maschinen und Werkzeuge zur Verfügung, die für eigene Projekte, zum Beispiel für Reparaturen oder den Bau von Möbeln genutzt werden können. Dafür muss unter Anleitung eines Betreuers ein Werkzeug-Führerschein erworben werden.

Zusätzlich zu den handwerklichen Schlüsselqualifikationen ist es im Rahmen der Arbeitstherapie auch möglich, sich mit den Voraussetzungen und Bedingungen der Arbeitswelt auseinander zu setzen. Eine berufliche Orientierung kann hier ebenso stattfinden wie Lerngruppen und ein Bewerbungstraining.

Kreatives Gestalten

Manchmal hat man keinen Zugang zu seinem kreativen Potential, keine Idee, was einem Spaß macht und keinen Mut, es auszuprobieren. Unter Druck und mit starren Vorgaben lässt sich dies auch schwer verändern. Mit einer absichtslosen Herangehensweise bilden sich möglicherweise neue Neigungen oder vorhandene werden gestärkt. Unser Kreativraum ist mehrmals die Woche geöffnet. In unseren Räumen und der Werkstatt steht unterschiedliches Material zur Verfügung, das ausprobiert werden kann. Basteln, Malen, Töpfern, Filzen, Korbflechten, Handarbeiten etc. kann zum Teil angeleitet, zum Teil autodidaktisch erprobt werden. Das Material dafür wird zum Selbstkostenpreis gestellt. Die eigenen kreativen Möglichkeiten kennen zu lernen und sie zu nutzen kann in vielen verschiedenen Lebensbereichen, vor allem auch in seelischen Krisen sehr hilfreich sein.

POTENZIALE ENTFALTEN

Besuchen Sie unseren
Begegnungsraum

Aktuelle Zeiten und spezielle Angebote erfragen Sie bitte telefonisch oder über das Whiteboard im Begegnungsraum.
Teilnahme nur nach Voranmeldung und bei gesicherter Finanzierung! Infos im Plan B Büro.

09721 / 6054121

MONTAG
9:00 bis 11:00 Uhr Frühstück
14:30 bis 16:30 Uhr Bienenprojekt

DIENSTAG
16:00 bis 19:00 Uhr Kochen, Einkauf und Abendessen

MITTWOCH
9:00 bis 11:00 Uhr Frühstück
14:00 bis 16:00 Kreatives Gestalten

DONNERSTAG
14:00 bis 16:30 Uhr Kreatives Werken

FREITAG
12:30 bis 14:30 Uhr Kaffeetreff

WOCHENENDE
Freizeitaktionen werden immer aktuell im Forum geplant und auf dem Whiteboard im Begegnungsraum angeschrieben.

ADRESSE

Begegnungsstätte

Gabelsbergerstraße 1
97421 Schweinfurt

Unterstützen Sie uns!

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende, einer ehrenamtlichen Tätigkeit, als Mitglied oder Fördermitglied. Wir freuen uns über jeden Beitrag!

GUTES TUN

Plan Bee – unser Bienenprojekt

Wir betreuen in Schweinfurt Bienenvölker gemeinsam mit den Klienten, die vom Plan B e.V. betreut werden und mit Schweinfurter Bürgern auf deren Privatgrundstücken.

GEMEINSCHAFT ERLEBEN

Aktion-Kiste Flossbau

Mieten Sie bei uns Flossbaukisten!
Kreativität, Teamgeist, Spaß und Herausforderung stehen hier im Vordergrund. Einfache Materialien werden zur Verfügung gestellt und es kann sofort losgehen.

Wir danken unseren Förderern:

Menü